08000 311 412

Advent-Kranz-Kuchen

von Gästebetreuer Hans Toberer

Zutaten für den Teig:
250 g Mehl
20 g Germ
55 g zerlassene Butter
50 g Zucker
100 g Milch
1 Eidotter
1 Prise Salz

Für die Fülle:
150 g geriebene Walnüsse
70 g Zucker
10 g Honig
35 g süße Brösel
80 g Milch
Zimt
ev. Rum und Rosinen

Zubereitung:
Zuerst wird ein Dampfl angesetzt, dabei wird die Germ in lauwarmer Milch aufgelöst, mit etwas Mehl vermischt und an einem warmen Ort 10 Minuten stehen gelassen.
Danach das restliche, erwärmte Mehl, die zerlassene Butter, Dotter, Zucker und Salz dazugeben. Alles gut durcharbeiten, bis der Teig Blasen zeigt und sich leicht von der Rührmaschine löst. Nun den Teig mit einem Tuch abdecken und eine halbe Stunde gehen lassen.
Für die Fülle Milch und Zucker kurz aufkochen lassen, über das Nuss-Brösel-Gemisch schütten und gut durchrühren.
Den Teig mit einem Nudelwalker rechteckig (1 cm dick) ausrollen. Die Teigfläche mit der Nussfülle gleichmäßig bestreichen, einrollen, danach den eingerollten Teig zu einem Kranz auf das Backblech legen und dort, wo bei einem Adventkranz die Kerzen stehen würden, mit der Schere den Teig einschneiden und mit Ei oder Milch abstreichen (schützt vor dem Austrocknen und gibt eine bessere Farbe!)
Nochmals gehen lassen, bis der Kranz-Kuchen doppelt so hoch geworden ist.
Rohr auf 220°C vorheizen und den Kuchen abfallend bei 180°C ca. eine halbe Stunde backen.

Viel Freude beim Backen wünscht Ihnen
Hans Toberer