08000 311 412

B5 Historischer Rundweg

Ausgangspunkt ist der Johannesplatz in Burgau (Feuerwehrhaus). Vorbei an der alten Schmiede, dann die erste Gasse rechts, und danach den Wiesenweg links über den Holzsteg entlang einer Hecke zur "Mühlhauser Kapelle". Ca. 500 Meter leichte Steigung bis zum "Müllner-Kreuz". Rechts den Feldweg geradeaus - nach ca. 1 km im Wald das "Schwarze Kreuz", errichtet zur Erinnerung an die Pest in Burgau. Gerade aus weiter bergab und bergauf - am rechten Wegrand ein Hinweisschild zum "Luther Kreuz". Dieses erinnert an den tödlich verunglückten Förster Luther. Weiter am Hauptweg steht nach einigen Metern die "Bildeiche" am rechten Wegrand. Ein Viehhändler hatte seinerzeit viel Geld bei sich und rettete sich auf die damals hier gestandene Eiche vor Räubern. Den Waldweg weiter bis nach Sauberg, am Waldrand entlang bis zu einer Obstplantage. Rechts den Waldweg leicht bergab bis zur Straße. Auf der Straße geht es wieder zurück nach Burgau. Auf diesem Weg befinden sich eine Markierungen: "Lederer-Marterl", "Frühmann-Denkmal", "Mariazeller-Kreuz".

Länge: 12 km
Charakteristik: leicht hügelig
Streckenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, unbefestigte Wege

Cycle Route 4046222 - via Bikemap.net