Schoko-Himbeer-Valentinsherzen

Zutaten für den Himbeerkern:

  • 200 g Himbeerpüree
  • 2 EL Zucker
  • 3 Blätter Gelatine
  • etwas Himbeergeist

Himbeerpüree mit Zucker verrühren, eingeweichte, ausgedrückte Gelatine mit einem Schuss Himbeergeist erwärmen und ins Fruchtmark einrühren. In kleine Silikonförmchen füllen und ins Tiefkühlfach geben.

Für das Kakaobiskuit:

  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • Prise Salz
  • 50 g Mehl
  • 15 g Maizena
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Wasser
  • 20 g Kakaopulver

Für das Biskuit Eier, Zucker und Prise Salz schaumig rühren. Die trockenen Zutaten vermengen, sieben und unter die Masse heben. Zum Schluss die Flüssigkeiten unterrühren und auf ein Blech mit Backpapier streichen.
Bei 180°C Heißluft ca. 15 Minuten backen.

Für die Schoko-Himbeermousse:

  • 2 Eier
  • 2 Dotter
  • 300 g geschmolzene Milchkuvertüre
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 350 g Obers geschlagen
  • 100 g Himbeerpüree
  • 5 Blätter Gelatine
  • Schuss Himbeergeist

Eier, Dotter, Vanillezucker über Dampf auf 85°C warm aufschlagen, danach kalt schlagen.
Eingeweichte Gelatine ausdrücken, im Himbeergeist erwärmen und unter das Fruchtmark rühren.
Teil der Sahne und die Schokolade kräftig unter die Dottermasse heben, Himbeermischung und restliche Sahne einarbeiten.

Mousse in einen Dressierbeutel geben und die Förmchen zu Hälfte damit füllen. Den gefrorenen Himbeerkern einsetzen, mit Mousse auffüllen, den Biskuitboden draufsetzen und ist Tiefkühlfach stellen.

Für die Glasur:

  • 6 Blätter Gelatine
  • 150 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 50 g Schokolade
  • 80 g Kakao
  • 80 ml Sahne

Wasser mit Zucker auf 104°C aufkochen, danach vom Herd nehmen. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen, Schokolade einrühren, Kakao und Sahne einrühren.
Die Glasur ein paar Mal durch ein Sieb streichen, etwas abkühlen lassen und die Herzen damit glasieren.

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...