08000 311 412

Stark und gesund durch Qigong

Gesundheit als Harmonie zwischen Geist und Körper

Qigong ist eine sanfte Art der konzentrierten Bewegung, die eine lebendige Harmonie anregen und festigen soll. Wer regelmäßig Qigong übt, spürt, wie sich das Gefühl von Lebendigkeit in seinem Körper ausbreitet. Die konzentrierte, harmonische Bewegung wirkt wie ein Grundton, der den gesamten Menschen - seinen Körper und seine Seele - zum Mitschwingen bringt. Aus der Harmonie entspringt Lebensfreude, in der Harmonie findet man zu Ruhe und Entspannung, durch die Harmonie werden Körper und Geist gestärkt. So ist Harmonie die Basis für Gesundheit.

Qigong-Stunden im Steirerhof
ZoomDownload
Qigong-Stunden im Steirerhof
Ruhe und Entspannung mit Qigong
ZoomDownload
Ruhe und Entspannung mit Qigong
Stark und gesund durch konzentrierte Bewegung
ZoomDownload
Stark und gesund durch konzentrierte Bewegung
tip

Das Wort Qigong besteht aus zwei Begriffen: Qi ist die Lebenskraft, die Energie und Gong das regelmäßige, ruhige und konzentrierte Üben, also die Beherrschung des Qi. In China ist Qigong („Übung der Lebenskraft“, „Beherrschung der Körperenergie“) seit Jahrtausenden unverzichtbarer Teil der TCM. Im Laufe der Jahre entwickelten sich jedoch verschiedenste Stilarten des Qigong. Manche dienen als Basis für Kampfkünste, andere der Bewahrung der Gesundheit, aber alle haben als Ziel die Harmonie aus körperlichem und seelischem Wohlbefinden.

Ba-Duan-Jin Qigong, die "acht Schätze des Qigong" leiten sich aus den Grundübungen des "Shaolin-Qigong" ab. Bevor die Mönche des weltberühmten Shaolin-Klosters mit ihrer täglichen Meditation, Arbeit und dem Kung Fu-Training beginnen, üben sie erst einmal Ba-Duan-Jin, und dies schon seit Jahrhunderten. Es ist die Grundlage für perfekte Harmonie zwischen Körper und Geist.

Fast alle Qigong-Übungen sind gekennzeichnet durch tiefes Ein- und Ausatmen, wenige und langsame körperliche Bewegungen und durch geistige Entspannung oder intensive Konzentration. Qigong ist ein nützliches Werkzeug, um die Atmung, den Geist und den Körper zu harmonisieren, den alltäglichen körperlichen und geistigen Stress abzubauen, Nervosität und Schlaflosigkeit zu lindern, Krankheiten vorzubeugen und zu heilen. Es schafft allgemeines Wohlbefinden und hat eine positive Auswirkung auf Geist und Nerven. Jeder kann es erlernen, unabhängig vom Alter, und man kann es in jeder Situation üben: im Stehen, Gehen, Sitzen oder Liegen. Es beansprucht lediglich nur etwa 10 Minuten. Danach fühlt man sich geistig und körperlich erfrischt und entspannt. So wird der Tag mit voller Kraft und Konzentration begonnen bzw. fortgesetzt.