Die Pappel

4. Februar - 8. Februar / 1. Mai - 14. Mai / 5. August - 13. August

Die Ungewißheit

Sie braucht Wohlwollen und eine angenehme Umgebung. Da sie aber wählerisch ist, bleibt sie oft einsam.

Ihr unruhiges Herz ist großer Gefühle fähig, findet aber selten die Erfüllung. Die Pappel ist sehr empfindlich. Das macht ihr das Leben mit anderen schwer. Sie verbirgt alle Erlebnisse tief in ihrem Inneren. Sie hat eine Künstlernatur, ist ein guter Organisator, neigt aber zum Philosophieren.

Partnerschaft nimmt sie sehr ernst. Eine Pappel trennt sich nur selten von ihren Lebensgefährten. Ihr eigenbrötlerisches Wesen wird durch die Liebe weich und anpassungsbereit. In ihrem Auftreten ist sie ein wenig unsicher. Mutig reagiert sie nur in wirklich entscheidenden Augenblicken.

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...