Willkommen bei meinen Glücksgallys!

geschrieben von Günther Schorrer

Was bedeutet für Sie Glück?

Ein saftiges Steak medium-rare, dazu Kerzenschein und ein guter Rotwein? Das ist eine sehr edle Definition von Glück!
Für mich bedeutet Glück: Natur, Freiheit und Liebe – oder anders gesagt: Glücksgally.

Glücksgally - Die Natur

Die Glücksgally Bio-Rinder sind mein Hobby. Sie wachsen mit sehr viel Ruhe, Liebe und Zuwendung auf! Dabei genießen sie vor allem eines: die Natur! 100 % saftige grüne Bio-Wiesen mit Urgräsern und natürlichen Kräutern, Quellwasser und Bio-Heu im Winter lassen sie langsam und natürlich wachsen. Ich verzichte bewusst auf die Fütterung von Kraftfutter, Silage oder ähnlichem. Die Natur macht meine Bio-Rinder glücklich.

Glücksgally - Die Freiheit

Zum natürlichen Aufwachsen der Tiere zählt nicht nur die Fütterung, sondern auch die Freiheit. Meine Glücksgallys haben die Wahl, ob sie ihren Tag in der Sonne auf der Weide verbringen oder sich in ihren Unterstellplatz zurückziehen, wenn der Regen kommt. Insgesamt stehen ihnen 8 ha Weidefläche zur Verfügung in einer ruhigen Lage mit natürlichen Schattenplätzen und mit Stroh gepolsterten Unterstellplätzen. Diese Freiheit macht meine Bio-Rinder glücklich.

Glücksgally - Die Liebe

Nicht nur ich Umsorge meine Rinder mit viel Liebe, sondern auch die Glücksgally-Mutterkühe ihre kleinen Kälber. Sie leben ganzjährig in einer Herde mit dem Stier „Oskar“. Die Besamung erfolgt, wie die Fütterung und die Freiheit, zu 100 % natürlich. Die Kälber wachsen mit viel Liebe gemeinsam mit ihren Müttern auf der Weide auf. Die kleinen Gallys ernähren sich von Muttermilch, die reichhaltig an Vitaminen, Eiweiß und Spurenelementen ist, was für eine optimale Entwicklung der Kälber sorgt. Diese Liebe macht meine Bio-Rinder glücklich.

Ursprünglichkeit, die man schmeckt!

Meine Art der Zucht dauert länger und ist etwas kostenintensiver – aber das Ergebnis ist ein besonders zartes, fein-marmoriertes Fleisch, welches auf der Zunge zergeht und den Geschmacksnerven schmeichelt. Der feine Geschmack, gepaart mit einem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, ist wohl die gesündeste Art Bio-Rindfleisch zu genießen.
Aus diesem und vieler anderen Gründe ist das Fleisch der Glücksgallys heiß begehrt!

Mehr BIO geht nicht!

Das Zuhause der Galloways ist der Glücksgally-Hof in Kopfing bei Kaindorf. An diesem besonderen Ort inmitten der südoststeirischen Landschaft wird das Thema „BIO“ großgeschrieben. Der Betrieb wurde von der Bio Austria zertifiziert, da auf dem Glücksgally-Hof die Natürlichkeit zu 100 % gelebt wird. Quellwasser, Bio-Heu und 8 ha Weidefläche erlauben es den Tieren vom ersten bis zum letzten Tag völlig stressfrei ihr Leben gesund und glücklich zu genießen.
Die kleine Herde besteht aus 28 Galloway-Rindern, Groß und Klein. Mit neun schlachtreifen Rindern pro Jahr ist die Stückzahl bewusst begrenzt, um die außergewöhnliche Qualität im Leben und Fleisch der Gallys zu sichern.

Freiheit, Natur, Liebe, Bio und Ruhe sollen sich im Fleisch meines Galloway-Hofes „schmeckbar“ machen und eine besondere Qualität garantieren.

Statement von Küchenchef Johann Pabst

Der Glücksgally im Steirerhof

Wie Sie ja aus meinen zahlreichen Berichten bereits wissen, lege ich bei meinen Lieferanten großen Wert auf Regionalität und Bio-Qualität. Und das ist auch beim Rindfleisch so! Bis vor einigen Jahren habe ich das Galloway-Rindfleisch vom Bio-Hof Borckenstein aus Burgau bezogen. Leider musste er die Zucht dieser besonderen Rinderrasse aufgeben, doch ein aufstrebender Bio-Bauer aus Kopfing in Kaindorf hat diese Aufgabe glücklicherweise übernommen.

Ich habe Günther Schorrer persönlich besucht und war von seinem Hof und seiner Aufzucht mehr als begeistert: glückliche Tierhaltung in freier Natur das ganze Jahr über, das natürliche Abkalben und die Aufzucht der Jungtiere sowie der liebevolle Umgang mit den Rindern. Sie müssen sich wohlfühlen, nur dann gibt es Top-Qualität. Dafür gibt es sogar ein eigenes Rinder-Massagegerät, das die Tiere nach Belieben benutzen können! Fantastisch!

Durch diese glückliche Aufzucht ist der Geschmack einzigartig und sehr intensiv, das Fleisch hat eine tolle Maserung. Mir ist es auch wichtig, in der Steirerhof-Küche nicht nur die Edelteile der Galloways zu verwenden, sondern das gesamte Rind – also auch Innereien, Knochen, etc. Somit ist der höchste Nutzen gewährleistet.

Da ich Günther Schorrer nun persönlich gut kenne, ist das Vertrauen in diesen Betrieb groß und ich kann mich zu 100% darauf verlassen, eine Top-Qualität zu erhalten.

4

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...