Bärlauchcremesuppe mit pochiertem Ei

Zutaten:

  • 2 Handvoll Bärlauch
  • 2 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Sellerie
  • 60 g Lauch
  • 1/16 l Weißwein
  • 800 g Gemüsefond
  • 125 g Schlagobers
  • Abrieb einer ½ Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Dotter zum Legieren
  • 4 kleine Hühnereier

Zubereitung:

Bärlauch sorgfältig waschen, vorhandene Stiele abzupfen.

Zwiebel Lauch und Sellerie schälen und fein schneiden. Die Butter schmelzen und das geschnittene Gemüse darin glasig anschwitzen. Knoblauchzehen kurz andrücken und beigeben. Mit Weißwein ablöschen, mit Gemüsesuppe auffüllen. Das Ganze ca. 10 Minuten lang leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, und Zitronenabrieb würzen.

Den Bärlauch grob hacken, in die Suppe geben und ca. 30 Sekunden köcheln lassen.

Mit einem Rotormixer gut durchmixen und anschließend durch ein feines Sieb seihen.
Zum Schluss Schlagobers dazugeben und mit dem Dotter legieren.
ACHTUNG: Die Suppe darf nicht mehr kochen!

Die Hühnereier in Salz-Essig-Wasser vorsichtig pochieren und danach in die angerichtete Bärlauchcremesuppe geben.

Bärlauch

Bärlauch
Bärlauch

Ich persönlich verwende den Bärlauch sehr gerne, weil der geschmacklich eine neue Facette in die Gerichte zaubert, weil er optisch als Farbgeber hervorragend geeignet ist, weil er sich vielseitig zubereiten lässt und weil er äußerst gesund ist.

Mehr erfahren

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...