08000 311 412

Birnen-Schokokuchen

ZUTATEN für den Mürbteigboden (1 Blech):
200 g Butter (Zimmertemperatur)
300 g Mehl
100 g Staubzucker
etwas Vanille, Salz, Zitronenabtrieb
2 Dotter

Für die Vanillecreme:
½ l Milch
100 g Zucker
4 EL Rum
60 g Vanillecremepulver
2 Dotter

Für die Schoko-Masse:
340 g weiche Butter
260 g Staubzucker
etwas Vanillezucker
Abtrieb von ½ Zitronen
4 Eier
80 g Mehl
60 g Maizena
440 g Haselnüsse (gerieben)
300 g Kuvertüre (gerieben)

1200 g Birnen (geschält und in 1 cm dicke Scheiben schneiten)


ZUBEREITUNG:
Für den Mürbteig Butter mit Mehl verbröseln. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem schönen Teig verkneten. Cirka ½ Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Den Mürbteig blechgroß ausrollen, hell vorbacken und auskühlen lassen.

Für die Vanillecreme aus allen Zutaten einen Pudding kochen und auskühlen lassen.

Für die Schoko-Masse Butter, Staubzucker, Vanillezucke und Zitronenabrieb schaumig rühren, nach und nach die Eier und anschließend die ausgekühlte Vanillecreme dazugeben. Mehl, Maizena, Haselnüsse und Kuvertüre zum Schluss unterheben.

1/3 der Masse auf den vorgebackenen Teigboden streichen, danach mit den Birnen belegen und die restliche Masse darüber verteilen. Bei 180°C cirka 55 Minuten backen.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen
unsere Konditorin Herta!