Detoxyoga

von Shiatsu Praktikerin, Gesundheitstrainerin & Yogalehrerin Ute Hoffmann

Der Wechsel von einer Jahreszeit zur anderen fordert von unserem Organismus besondere Anpassungsleistungen. Detox Yoga hilft uns, den Übergang vom Winter zum Frühling in Körper und Geist zu meistern. Im Winter umgeben wir uns äußerlich und innerlich mit einem Mantel, der uns einerseits vor der Kälte schützt, andererseits jedoch eine gewisse Schwere und Trägheit, manchmal auch Schwermut, mit sich bringt. Wenn der Frühling kommt, sollten wir nicht nur den äußeren, sondern auch den inneren Wintermantel ablegen. Die Austreibung des Winters in uns verlangt nach einer kraftvollen Yogapraxis, die den Stoffwechsel in Schwung bringt, die Lymphe, innere Organe und Haut besser ausscheiden lässt und uns ein wohliges Gefühl neuer Leichtigkeit schenkt.

Mit dem Kreislauf der Natur


Wir beginnen mit einer meditativen Einstimmung in das Detox-Thema. Anschließend aktiviert ein Warm-up für die Bauchregion und die Lunge unsere Stoffwechselorgane, gefolgt von einigen Sonnengruß-Runden, die unser inneres Feuer nähren. Dynamische Drehbewegungen in unterschiedlichen Positionen lassen die Energie im Leber- und Gallenblasen-Meridian wieder besser zirkulieren. Sanfte, regenerative Dehnungen für Lunge und Oberbauchorgane, sowie die reinigende Feueratmung runden den Frühjahrsputz für unseren Körper ab. Mit täglich 30 Minuten kraftvollem Detox Yoga über einen Zeitraum von einer bis zwei Wochen schenken Sie sich selbst neue Vitalität. Wenn Sie in dieser Zeit auf Zucker verzichten und viel Wasser und Gemüse zu sich nehmen, steht einem wunderbaren Start in den Frühling nichts mehr im Weg.

Frühlingsbeginn

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...