Kräuterdudler

Alles sprießt, wächst und ist voller Schubkraft. Dies sollten wir uns zu Nutze machen und Wildkräuter sammeln gehen. Speziell die Kräuter, die jetzt schon da sind, sind bestens geeignet, um den Körper zu reinigen und uns vor Infektionskrankheiten zu schützen. Nützen wir die Kraft der Natur und bereiten uns einen Wildkräutersirup zu. Dieser schmeckt besonders gut, wenn man ihn mit Apfelsaft und Wasser kombiniert trinkt. Dann hat man sich selber einen Kräuterdudler (Almdudler) gemacht.
Damit wir dies tun können, muss man natürlich in den Garten, dort kann man auch schon einiges finden, und in den Wald bzw. auf eine naturbelassene Wiese.

Kräuter die man verwenden kann:

  • 18 g Giersch – gehört zu den ältesten Wildgemüsen und hat eine entgiftende, blutreinigende und harntreibende Wirkung
  • 30 g Gundelrebe – schleimlösend, steinlösend, harnsäurelösend, lungenwirksam und magenwirksamn
  • 24 g Schafgarbe – harntreibend, blähungswidrig, verdauungsfördernd, menstruationsregelnd
  • 30 g Tannenwipferl – hustenstillend, schleimlösend, nervenstärkend, desinfizierend
  • 38 g Günsel – wirkt leicht schmerzstillend und blutdrucksenkend
  • 30 g Brennnessel – blutbildend, stoffwechselanregend, blutdrucksenkend, schleimlösend, wassertreibend, blutreinigend und cholesterinsenkend
  • 10 g Waldmeister – keimtötend, beruhigend, schlaffördernd, blutreinigend, leberstärkend, verdauungsfördernd und krampflösend. Waldmeister anwelken lassen!
  • 20 g Pfefferminze – blähungswidrig, schleimlösend, nervenstärkend, keimtötend und schmerzlindernd
  • 10 g Edelraute – gegen Fieber, Lungen- und Rippenfellentzündung

Zubereitung:

1 kg Sirupzucker und 1 Liter Wasser aufkochen, danach die Kräuter beigeben, kurz aufkochen und 12 Stunden stehen lassen. Noch einmal kurz aufwallen lassen, abseihen und in Flaschen abfüllen und schon hat man seinen eigenen Kräuterdudler.

Jedes der Kräuter hat seinen eigenen Geschmack. Wer möchte kann selbst experimentieren, welchen Geschmack er lieber im Vordergrund hat. Oder aber auch, welche Wirkung er besonders hervorheben möchte.

Ich wünsche allen ein gutes Gelingen.
Eure Edith Pichler

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...