Muskatkürbis-Weizenvollkornbrot

Zutaten:

  • 500 g Bio Weizenvollkornmehl
  • 150 g Joghurt
  • 150 g lauwarme Milch
  • 100 g Muskatkürbispüree
  • 12 g Salz
  • 1 TL Zucker oder Honig
  • 1 EL Brotgewürz (gem. Kümmel, Fenchel, Anis, Knoblauch, Curry, Paprikapulver usw.)
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 Pkg. Trockengerm

Für das Muskatkürbispüree:

  • 300 g Muskatkürbis
  • 1 Sternanis
  • 5 Stk. Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • Saft von einer Limette
  • Orangensaft nach Bedarf

Zubereitung:

Für das Kürbispüree den Kürbis in nicht allzu grobe Stücke schneiden und mit den angegebenen Zutaten langsam weich kochen. Der Saft sollte großteils verdampft sein. Danach die Zimtstange und die Nelken entfernen und den Kürbis mit einem Mixer zu Püree mixen.

Für das Brot alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem weichen Teig kneten, ca. 12-15 Minuten auf der kleinsten Stufe. Danach den Teig für etwa 45-60 Minuten zugedeckt rasten lassen.
Eine Terrinenform mit Butter und Weizenvollmehl auskleiden. Den Teig hineingeben und 30-40 Minuten nochmals zugedeckt gehen lassen. Im vorgeheizten Rohr bei 210°C ca. 25-30 Minuten backen.

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...