Rumkugelbratapfel

aus dem Kochbuch "Die Steirische Küche" von Johann Pabst & Aaron Jahrmann

Zutaten:

  • 12 kleine Äpfel (Elstar oder Rubinette)
  • 12 Rumkugeln von Casali
  • 3-4 Eiweiß
  • 120 g Kristallzucker
  • 50 g Semmel- oder Lebkuchenbrösel
  • 50-100 g Rosinen
  • Rum nach Geschmack
  • Ca. 50 g Marillenmarmelade

Für die Vanillesauce:

  • 100 g Milch
  • 200 g flüssiges Obers
  • ½ Vanilleschote
  • 1 EL Vanillepuddingpulver (in etwas Milch angerührt)
  • 3 Eigelb
  • 40 g Zucker

Zubereitung:

Die Äpfel an der Oberseite abschneiden und das Kerngehäuse herausschneiden.

Aus Bröseln, Rosinen, Rum und Marmelade eine cremige Masse herstellen und in die Äpfel füllen. Die Rumkugeln darin verpacken.

Nun Eiweiß mit Zucker steif schlagen und auf die Äpfel dressieren.

Im Backofen bei 200°C backen, bis die Äpfel weich sind

Für die Vanillesauce Milch mit Obers und ausgekratzter Vanilleschote aufkochen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und mitkochen lassen. Die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren und danach in das Milchgemisch einrühren. Das Ganze über Dampf cremig schlagen und danach in Eiswasser kalt schlagen.

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...