Thermen- & Vulkanland Steiermark

Ein Paradies für gesundheitsbewusste Menschen und Genießer

Unter der starken Destinationsmarke Thermen- und Vulkanland Steiermark werden alle touristischen Angebote von Bad Waltersdorf bis Bad Radkersburg gebündelt, entwickelt und vermarktet. Es ist das aktuell größte zusammenhängende Tourismusgebiet Österreichs, in dem hochqualitative Produkte aus der Region sowie die Schwerpunktthemen Gesundheit, Bewegung, Genuss und Kulinarik im Mittelpunkt stehen.

Die Bündelung regionaler Kräfte zu einer einzigartigen Marke fördert den Tourismus als Zukunftsmotor der gesamten Region. So ist es dem Thermen- und Vulkanland Steiermark gelungen, den Gästen zu jeder Jahreszeit eine Vielfalt an Angeboten sowie einmalige Ausflugsziele zu bieten und sich als ein Ort mit besonderer Wertschätzung und Herzlichkeit zu positionieren.

Von zahlreichen regionalen Produkten heimischer Produzenten über gesundheitsförderndes Thermalwasser in den 6 Thermen und belebendes Mineralwasser bis hin zu geschichtsträchtigem Handwerk und spannenden kulturellen sowie sportlichen Aktivitäten hat die Region einfach für jeden Gast das richtige Angebot – für Singles und Paare, Klein- und Großfamilien über Freundesgruppen und Geschäftsleuten bis hin zu Senioren und Vereinsgruppen.

_DSC4495

Geschichtliches

Ursprünglich wurde im Thermenland nach Erdöl gebohrt. Statt Öl fand man heißes Wasser: gesunde, wohltuende Thermalwässer aus einer Tiefe von teilweise bis zu 3.000m. Diese "Urheilkraft" hat sich unser Thermen- & Vulkanland Steiermark zunutze gemacht.
In den letzten Jahren entstanden sechs große Wellness- und Gesundheitszentren, die ihren Gästen ein vielfältiges Angebot an Freizeit-, Erlebnis- und Erholungseinrichtungen bieten. Dazu gehören: Bad Waltersdorf, Sebersdorf, Bad Blumau, Loipersdorf, Bad Gleichenberg und Bad Radkersburg.

_MG_7928

Fruchtbares "Schmankerlland"

Das milde Klima in dieser hügeligen Landschaft macht die Region zu einem der fruchtbarsten Landstriche Österreichs. In dieser Grenzregion treffen sich feuchte und mediterrane Klimazonen mit trockenen Winden aus der ungarischen Puszta. Weiters kann das Thermen- & Vulkanland Steiermark für sich behaupten, durch die kulinarische Vielfalt auch ein Genuss- und Schmankerland zu sein. Der Steirische Wein und das Kernöl sind die bekanntesten Spezialitäten.

Mehr Informationen unter www.thermen-vulkanland.at

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...