08000 311 412

Top Veranstaltungen & Messen

in und rund um Bad Waltersdorf

"Operetten-Musicals-Filmmusik" am 22. Oktober 2017 im Kulturhaus

Das ungarisches Musiktheater aus Budapest begeistern mit Orchester & Solisten volle 2 Stunden mit ihrem neuestem Programm aus Operetten, Musicals und Film-Melodien.

Beginn: 17 Uhr
Eintrittspreis (Platzkarte): VVK: € 22,00

Kartenkauf bzw. Reservierung ab sofort unter: operettenkreis@gmx.at, Hr. Houdek, Tel.: 0676/600 53 70 oder Infobüro Bad Waltersdorf, Tel.: 03333/3150

AdventZeit im Weinhof Glatz von 4.11.-21.12.2017

Bei Glühwein und Punsch vorweihnachtliche Atmosphäre genießen, umgeben von bäuerlichen Kunsthandwerk und liebevoll gestalteten Krippen, handgefertigte Adventkränze und köstliche Weihnachtsbäckerei.

Täglich geöffnet von 09.00-19.00 Uhr

Info: Weingut Glatz Bad Waltersdorf, in Wagerberg, Tel. 0664/280 90 96
www.glatz-wein.at

Vortragskabarett mit Barbara Balldini am 10. November im Kulturhaus

Österreichs außergewöhnlichste und lustigste Sexpertin ist zurück! In ihrem neuen Programm "VERKEHRsTAUGLICH" regelt Barbara Balldini als Politesse in sexualpädagogischer Mission den Verkehr zwischen den Geschlechtern: Sie zeigt uns die Sackgassen der Liebe und die Stoppschilder der Erotik ebenso wie die Vorrangstraßen in den Hafen des Glücks oder zum Gipfel der Lust. Ein prickelndes Vortragskabarett mit Lern- und Lachgarantie.

Prickelndes Vortragskabarett voller Selbsterkenntinis und Humor. Auch in ihrem vierten Programm mischt Balldini wie eh und je sexualpädagogische Fakten und Erfahrungen aus ihrer Praxis mit bodenständigen und humorvollen Erkenntnissen aus unser aller Alltagsl(i)eben. Sie durchleuchtet unsere Klischees von "perfekter Partnerschaft" und "guten Sex", gibt verstrickten Beziehungsmustern neue Farben und präsentiert wirksame Methoden für ein erfülltes Liebes- und Sexualleben. Wir lernen und lachen dabei, finden uns selbst und unsere Liebsten darin wieder und nehmen wertvolle impulse für unsere Partnerschaft(en) uns unser Schlafzimmer mit nach Hause.

Beginn: 20.00 Uhr / Einlass: 19.00 Uhr / freie Platzwahl

VVK: € 28,00 / AK: € 30,00

Info & Tickets: Infobüro Bad Waltersdorf, Tel. 03333/3150 oder alle Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen (Raiffeisenbanken, Trafiken,...)

Veranstaltungen & Ausstellungen auf Burgen & Schlössern

2. Weihnachtsausstellung auf Schloss Burgau von 4.11.-23.12.2017

Nach dem großen Erfolg des Vorjahres ist es für das Team rund um Ulrike Bardeau eine besondere Herausforderung im ganzen Schloss mit neuen Dekorationsideen wieder eine unvergessliche, märchenhaft-weihnachtliche Stimmung zu zaubern. Einer wachsenden Sehnsucht nach Geborgenheit entsprechend dominieren in diesem Jahr Vintage-Deko mit überlieferten Farben und Formen. Der ganze Reichtum an Naturmaterialien kombiniert mit Antikgold, Altsilber und warmen Brauntönen sind das Trendthema 2017.

Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr, Fr/Sa sogar bis 20 Uhr – Eintritt frei

Das Kellergewölbe bietet sich eine perfekte rustikale Kulisse für den romantischen Landhausstil. Eine Vielfalt bunter Keramik, Glasdesign, duftende Bienenwachskerzen, Gefilztes und jede Menge handgearbeiteten Modeschmuck gibt es zu entdecken. Mit Naturmaterialien, sehr phantasievoll und mit viel Liebe zum Detail, präsentiert sich der Christbaumschmuck für den steirischen Baum und läßt Stimmung und Gemütlichkeit der guten alten Zeit erahnen.

Im glanzvollen Ambiente des Prunksaales im 2. Stock (Lift vorhanden) entfaltet sich der ganze Weihnachtszauber, ob elegant in Silber und Creme oder traditionell in warmen Goldtönen. Für besonderen Schlosszauber sorgt auch die Fa. Grandits aus Stegersbach mit vielen wertvollen Antiquitäten (auch zum Verkauf). Naturkosmetik, Schafmilchseifen, Lavendelprodukte, Räucherwerk und Duftkerzen entführen heuer erstmals in einem erweiterten Raum in das Reich der heimeligen Düfte.

Der Erkersaal widmet sich heuer ganz und gar der Entdeckung und Verkostung regionaler Delikatessen zum Schenken und Genießen. Spezialitäten der Sonnenschweine vom preisgekrönten Biohof Labonca, sowie Essig- und Ölraritäten, Edelbrände, Liköre aber auch köstlicher Lebkuchen und feine Schokoladen runden das Angebot ab.

Zwischen den beiden Prunksälen lädt ein gemütliches Kaffeehaus mit hausgemachten Mehlspeisen, Keksen und Lebkuchen zum Verweilen ein.

Peter‘s Rauchkuchl im Parterre hat eine ganz besondere und gemütliche Atmosphäre. Glühwein, Punsch, ein Gläschen Bier und die besten Weine der Region (Weinschloss Thaller) können Sie hier mit pikanten Kleinigkeiten genießen. Sekt und Lachsbrötchen sind natürlich auch eine gute Idee!

Veranstaltungen im Rahmen der Weihnachtsausstellung:

Erstmals kann im Schlosshof Christkindlpost abgegeben werden. An den Samstagen 2. 12. und 16. 12. fliegt jeweils um 16 Uhr der Nikolaus bzw. das Christkind mit der gesammelten Post im Heißluftballon zum Himmel.

Kinderbetreuung in der Christkindlwerkstatt jeden Sonntag von 10 – 17 Uhr (kostenlos)

Rahmenprogramm
Sa  4.11 Radio Steiermark Wurlitzer von 12 – 14 Uhr, Glaskunst „Live an der Lampe“, Mag. Monika Tatzl
So  5.11 Weihnachtskugeln kunstvoll ritzen, Silvia Hashold
So 12.11 Spaß beim kreativen Filzen – Kinderanimation
Sa 18.11 Glaskunst „Live an der Lampe“, Mag. Monika Tatzl
So 19.11 Infotag zum Räuchern – eine uralte Weisheit Stoffdruck mit alten Modeln – Kinderanimation
So 26.11 Brandmalerei, Jagdmotive auf Holz, Silvia Hashold
So  3.12 Spaß beim kreativen Filzen, Kinderanimation
Fr   8.12 – wird noch bekannt gegeben
So 10.12 Stoffdruck mit alten Modeln – Kinderanimation
So 17.12 – wird noch bekannt gegeben

Mehr Informationen unter www.kuh-im-schloss.at

Gartenschloss Herberstein

In drei baugeschichtlichen Epochen – Gotik, Renaissance, Barock – harmonisch gewachsen, erzählt Schloss Herberstein die einflussreiche Geschichte von mehr als 700 Jahren steirischer Geschichte und herrschaftlicher Familientradition.

Das Areal beherbergt das Gironcoli Museum, einen riesigen Garten und den weitläufigen Tiergarten.

Öffnungszeiten:
bis 30. September 2017
täglich von 9 – 17 Uhr
Aufenthalt im Park bis 18:30 Uhr

Mehr Informationen unter www.herberstein.co.at

Schloss Kornberg

Schloss Kornberg wurde bereits 1284 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Heute stellt sich das Schloß als zweigeschossige Anlage dar, die einen mit vier Türmen verstärkten prachtvollen Renaissancehof im Inneren verbirgt. Ihre heutige prunkvolle Form erlangte sie jedoch im Wesentlichen im 17. Jhdt.
In jüngster Zeit erlebt sie ein sakrale Wiederbelebung in Form von zahlreichen Hochzeiten und Taufen. 1825 erwarb Johann I. Fürst von und zu Liechtenstein die Herrschaft Kornberg.
Aber bereits im Jahr 1871 ging das Schloß durch einen Kauf in den Besitz der Grafen Bardeau. Die Familie versucht bis heute durch kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen im Schloß Kornberg, Mitglied der Schlösserstraße, das zu erhalten, was durch Jahrhunderte aufgebaut worden ist.

bis 02.11.2017 Kunsthandwerk, (bitte Öffnungszeiten beachten !)
bis 16.10.2017 Teppichausstellung, Dienstag-Sonntag von 10.00 - 18.00 Uhr
bis 23.12.2017 Schlossführungen, täglich von 10.00-18.00 Uhr
03.11.2017 - 23.12.2017 Weihnachtsausstellung, täglich von 10.00-18.00 Uhr, freitags bis 22.00 Uhr

Mehr Informationen finden Sie unter www.schlosskornberg.at

Riegersburg

Stolz und mächtig thront die Riegersburg auf dem 482m hohen, steilen Vulkanfelsen, von dem sie das oststeirische Hügelland überblickt. Als unbezwingbar galt sie über Jahrhunderte, und noch heute flößt sie aufgrund ihrer imposanten Erscheinung Respekt ein.

Das Hexenmuseum, das Burgmuseum und das Waffenmuseum können wieder besichtigt werden.

Oktober
täglich von 10:00 – 18:00 Uhr
(Letzter Einlass in die Burgräume um 17:00 Uhr)

Mehr Informationen unter www.veste-riegersburg.at

Burg Güssing

Das Burgmuseum - eine wahre Kunstkammer: Batthyány-Ahnengalerie, Familientafel, Gläser u. Porzellangeschirr mit Schwarzlotdekor, barocker Billardtisch, Sammelstücke aus dem fernöstlichen Raum, weitere barocke u. renaissancezeitliche Objekte. Sakrale Exponate (Messgewänder, Kelch, Monstranz u. a.) zeugen von der Burg als Schatzkammer des Glaubens.
Interessante Objekte verdeutlichen von der einstigen Stellung der Burg als Schutzfestung und Gerichtsstätte für leichte Delikte. Die im 2. OG. eingerichteten Zimmer vermitteln ein Bild der einstigen Lebensweise auf der Burg und den Eindruck, als ob der Burgherr nur kurz außer Haus wäre. Im Musikzimmer u. a. die Truhenorgel aus dem 16. Jh., zwei Phonolas, ein Zimbal. Das Speisezimmer präsentiert u. a. das Herend - Porzellanservice.
Die Eisenkunstgusssammlung ist mit 800 Erzeugnissen aus europäischen Gusshütten die größte derartige Österreichs mit europaweitem Ruf. Sie umspannt den Zeitraum vom 18. Jh. bis Anfang des 20. Jh. Geboten wird ein Überblick über die Vielzahl der Erscheinungsformen des Eisenkunstgusses wie Gebrauchs- und Ziergegenstände, Schmuckstücke und Kunsthandwerk.
Im prachtvollen Gemäldesaal, dem einstigen Rittersaal sind Kunstwerke von mehr als 400 Jahren zu besichtigen.
Im Kellergeschoss befinden sich: Die Zinnfigurensammlung - Einzelfiguren u. Dioramen bieten ein buntes Bild aus dem Zivil- und Militärleben des 17./18. Jh.

Öffnungszeiten:
bis 15. November
Dienstag-Sonntag von 09:00 - 17:00 Uhr
(Montag geöffnet, wenn ein Feiertag auf einen Montag oder Dienstag fällt)

Mehr Informationen unter www.burg-guessing.info

Thermen-Genuss-Taxi

In Kooperation mit dem Taxiunternehmen Jagerhofer bietet die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf, die Möglichkeit um nur € 1,-- pro Person und Fahrt sich innerhalb der Gemeinde Bad Waltersdorf ohne Auto zu bewegen.

tip

Historische Wanderung jeden Dienstag

Kulturreferent Karl Scherf macht eine KOSTENLOSE Ortsführung durch Bad Waltersdorf mit Besichtigung der Pfarrkirche und des Römersteinmuseums. Er erzählt Wissenswertes über Geschichte sowie Land & Leute von Bad Waltersdorf. Auf Wunsch mit anschließender Wanderung zum Bernerhaus mit Rundblick über die Oststeiermark, der höchste Aussichtspunkt von Bad Waltersdorf. Treffpunkt Infobüro um 9:30 Uhr / Dauer: ca. 2 Stunden / Anmeldung im Infobüro 03333/3150 bis 16.00 Uhr am Vortag/ (von Juni bis Oktober)

tip

Bauernmarkt

bei der Heiltherme Bad Waltersdorf jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14:30 bis 17:00 Uhr regionale Lieferaten wie z.B. die Familie Handler, Familie Blüml, Familie Lueger, uvm.

tip

Römersteinmuseum

Die römischen Reliefsteine zählen zu den bedeutendsten römerzeitlichen Funden in der Steiermark. Sie sind Zeugen, dass das Gebiet um Bad Waltersdorf schon vor fast 2000 Jahren von Römer besiedelt war. Bestaunen Sie diese Steindokumente. Täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet Information: Gemeinde Bad Waltersdorf 03333/2321

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf