Erdäpfellasagne

aus dem Kochbuch "Das Beste aus der Gesunden Küchen" von Johann Pabst

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Ei
  • 200 g Erdäpfeln
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Majoran

Für das Sugo:

  • 50 g Zwiebel
  • je 30 g Karotten, Zucchini und Sellerie
  • 20 g Buchweizenmehl für leichte Bindung
  • 250 g Rinderbouillon oder Gemüsefond
  • 20 g Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Oregano, Basilikum, Petersilie

Für die Bechamel:

  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 150 g Milch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat
  • 10 g Parmesan

Zubereitung:

Die rohen Erdäpfeln fein reiben, ausdrücken und mit dem Ei und den Gewürzen vermischen.
In einer beschichteten Pfanne die Erdäpfelblätter mit etwas Öl backen.

Für das Sugo das geschnittene Gemüse mit Zwiebel in 1 TL Olivenöl andünsten, tomatisieren, mit Buchweizenmehl stauben und mit dem Fond aufgießen, würzen und ca. 15 Minuten köcheln.

Mit Butter, Mehl, Milch und den Gewürzen eine Bechamel bereiten. In die noch warme Bechamel 2/3 des Parmesans einrühren.

Nun die Lasagne zusammensetzen, indem man die Erdäpfelblätter mit der Bechamel und dem Sugo abwechselnd zu einem Turm zusammensetzt. Die oberste Schicht mit Bechamel abschließen.

Mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei 170° ca. 10-15 Minuten backen.

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...