Mehr Lebensqualität
durch TCM

geschrieben von Gastgeberin Gunda Unterweger

Ich bin begeistert! Seit Jahren schon plagt mich – jeweils zum Jahreszeitenwechsel im Frühjahr und im Herbst - ein trockener Husten, der sich über Wochen hinwegstreckt. Ich bin ja kein Fan von Medikamenten, aber wenn der Leidensdruck so hoch ist, dann muss ich mir helfen lassen.

Sofortige Linderung brachte mir der TCM-Hustensaft von Dr. Zhu und die „Teekur“ mit den ach so köstlichen Kräuterauszügen letztlich ein Verschwinden der Symptome.

_N1A2674

Husten-Vorbeugung à la TCM

Letztes Frühjahr hat mir dann Jin eine spezielle Behandlungsart empfohlen, damit ich die überschüssige Hitze aus meinem Körper hinausbringe. Zu ganz bestimmten Tagen im Juli und August und dann auch nochmals im Dezember hat sie mir am Rücken Schröpfgläser angesetzt und danach Kräuterpflaster aufgeklebt, die ich nach drei Stunden entfernen konnte.

War es der Stand der Sterne, des Mondes, war es das richtige Verhältnis zu den Elementen an diesen Tagen – wie auch immer - es hat funktioniert.

Ich habe schon lange aufgegeben, alles verstehen zu müssen und darum ist es ein besonders gutes Gefühl, loslassen zu können und zu vertrauen – in diesem Fall Dr. Jin Zhu, unserer Expertin für TCM im Steirerhof.

Der lästige Husten hat sich bis jetzt noch nicht eingestellt und darüber bin ich sehr froh und dankbar. Meine Umwelt ganz bestimmt auch, denn durch den Husten war ich immer etwas gereizt und das ist in meinem Job ja nicht unbedingt zielführend. 😊

09023273

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...