Neuer Bogenschieß-Parcour -
wie alles begann!

geschrieben von Steirerhof-Gästebetreuer Hans Toberer

Vor etwa einem Jahr kam mir der Gedanke, unseren altbewährten Bogenschießplatz, auf dem schon über 25 Jahre geübt und geschossen wird, mit einem kleinen Steirerhof-Parcours zu erweitern. Allerdings sollte das ohne Tier-Objekte sein. Denn ich persönlich schieße aus Freude am Sport und nicht aus Freude am Jagen oder Erlegen von Tieren. Das war mir sehr wichtig!

Die Idee wird vertieft

Da machte mich Frau Unterweger auf Dr. Heinz Binder aufmerksam, der das therapiegestützte, meditative Bogenschießen entwickelt und ein Buch darüber geschrieben hat. Das Buch habe ich mit Begeisterung gelesen und eine Zusammenarbeit mit ihm und seiner Philosophie konnte ich mir gut vorstellen. Das würde gut in den Steirerhof passen!

Im Februar kam es dann zum ersten Treffen mit Dr. Binder, Frau Unterweger und mir hier im Steirerhof. Während einer Begehung des Geländes entstand die Idee des „tierfreien Bogenschieß-Parcours" mit einem schönen Pavillon, einem großen Wolkentor und Zielscheiben rund um den altbewährten Bogenschießplatz.

Jetzt geht’s los!

Zuerst wurde von mir eine Skizze gezeichnet, wie das Ganze einmal aussehen könnte. Meine Vorstellungen habe ich dann mit Dr. Binder besprochen und adaptiert und danach auch gleich Frau Unterweger präsentiert. Alle waren von dem Entwurf begeistert und somit konnte unverzüglich mit der Umsetzung begonnen werden.

Zuerst wurden die Holzteile für den Pavillon (Tempel des Azurblauen Wolkentors) und das Wolkentor beschafft. Der Bagger hob das Erdreich für die Grundfesten. Unser Technikteam unter der Anleitung von unserem Herrn Erwin baute den wunderschönen Pavillon und legte die Wege für den Parcours an.

DSC_0415

Kunstvolle Objekte

Dr. Heinz Binder hat inzwischen Frau Mag. Olivia Neubauer-Suppan, eine Künstlerin aus dem Großraum Graz und selbst Obfrau eines Bogenschießvereins, eingeladen, die tierfreien Objekte zu entwerfen und herzustellen. Diese Objekte sind auch ohne Pfeil und Bogen eine Augenweide - einfach wunderbar gelungen – und zum Steirerhof wirklich passend.
Elemente wie z.B. ein Kompass, ein Blatt, eine Gefühlskreis, Yin-Yang u.ä. sind kunstvoll in die Objekte eingebaut worden und haben für jeden eine andere Bedeutung und individuelle Wirkung.


Jetzt, nach der Fertigstellung des tierfreien Bogenschiess-Parcours, biete ich unseren Gästen das Bogenschießen bis zu 4-mal in der Woche im Rahmen des Aktivprogrammes an.

IMG_4751

Exklusiv im Steirerhof: „Traditionelles, meditatives Bogenschießen“

Extra für die Gäste des Steirerhofs adaptiert, wird Dr. Heinz Binder diese exklusiven Bogenschießtage im August und September veranstalten. Dafür sollte man sich rasch anmelden, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist! Termine und genauere Informationen erhalten Sie hier:

DANKE

Ich möchte es nicht verabsäumen, mich beim Steirerhof Technikteam ganz herzlich für die tolle Arbeit zu bedanken, die sie bei der Errichtung des neuen Bogenschieß-Parcours geleistet haben.
Und natürlich auch bei unserem Experten Dr. Heinz Binder für die hilfreichen Tipps und unserer Künstlerin Mag. Olivia Neubauer-Suppan für die wunderschönen Objekte. Dieser Parcours ist wirklich einzigartig geworden!


Und jetzt freue ich mich auf ein schönes, entspanntes aber doch spannendes Bogenschießen im Steirerhof!

Ihr Hans Toberer

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...