Spargel-Baguette

von Hans Toberer

Zutaten:

  • 20 g Germ
  • ca. 450 g glattes Weizenmehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • ca. 10 Stk. klein geschnittener und gekochter Spargel

Zubereitung:

Zuerst wird ein Dampfl angesetzt, dabei wird die Germ in lauwarmem Wasser aufgelöst, mit etwas Mehl vermischt und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten stehen gelassen. Danach das restliche, erwärmte Mehl, das Olivenöl und Salz dazugeben. Gut durchkneten, bis der Teig Blasen zeigt und sich leicht von der Rührmaschine (oder von der Schüssel) löst. Den Teig mit einem Tuch abdecken und mindestens eine halbe Stunde (eine Stunde wäre optimal!) an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig in 2-3 gleich große Stücke aufteilen, rund formen und wiederum ca. 10-20 Minuten gehen lassen.

Die rundgeformten Teiglinge mit dem Nudelwalker (Rollholz) in der Länge des Backbleches flachrollen, mit Wasser leicht bepinseln und Spargelstücke in den Teig zu einem Baguette einrollen. Auf ein eingefettetes Blech setzen, eventuell einschneiden und nochmals ca. 20-30 Minuten gehen lassen, bis die Baguettes doppelt so hoch geworden sind.

Bei 250°C im vorgeheizten Rohr ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

Gerichte mit Spargel

Gerichte mit Spargel
Gerichte mit Spargel

Im Mai ist wieder Spargel-Saison! Und was viele gar nicht wissen, dass er sehr vielfältig einsetzbar ist! Und ich als Küchenchef freue mich auch ganz besonders, dass ich diese „Delikatesse“ frisch aus der Region beziehen kann – nämlich vom Spargelbau Brugner aus Bad Blumau - "In der Früh gestochen, zu Mittag am Tisch."

Mehr erfahren

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...